Audi

Mit POIbase lassen sich verschiedene Navigationssysteme von Audi mit zusätzliche Sonderziele und Standorte von mobilen und festen Blitzern ausstatten. Die Installation der Daten ist mit POIbase innerhalb von wenigen Minuten abgeschlossen und können dann auf das Navi im Fahrzeug übertragen werden.

Folgende Audi Fahrzeuge und Navigationssysteme sind mit POIbase kompatibel:

  •  Audi A3 (8V)
    MMI® Navigation plus mit MMI® touch (4G)
  •  Audi A4 (B9)
  • MMI® Navigation / MMI® Navigation plus mit MMI® touch (4G)
  •  Audi A5 (ab MJ 2017)
  • MMI® Navigation / MMI® Navigation plus mit MMI® touch (4G)
  •  Audi A6 (C7 ab MJ2015)
    MMI® Navigation plus mit MMI® touch (4G)
  •  Audi A7 (ab MJ2015)
    MMI® Navigation plus mit MMI® touch (4G)
  •  Audi TT (ab MJ2015)
    MMI® Navigation plus mit MMI® touch (4G)
  •  Audi Q2 (ab MJ2016)
    MMI® Navigation / MMI® Navigation plus mit MMI® touch (4G)
  •  Audi Q5 (ab MJ2017)
    MMI® Navigation / MMI® Navigation plus mit MMI® touch (4G)
  •  Audi Q7 (ab MJ2015)
    MMI® Navigation plus mit MMI® touch (4G)
  •  Audi R8 (ab MJ2016)
    MMI® Navigation plus mit MMI® touch (4G)

  POIbase herunterladen

Funktionalität

  •   Blitzer-Anzeige auf der Karte
  •   POI-Anzeige auf der Karte
  •  Akustische Warnungen (nur einige Modelle)

Besonderheiten

  •  Es können 50 Kategorien installiert werden. Hintergrund dieser Einschränkung sind Stabilitätsprobleme des Audi Navis, wenn zu viele POIs installiert wurden.

  POIbase herunterladen

  •  Die POIbase Software auf dem Computer installieren.
  •  Einen leeren USB-Stick oder eine leere Speicherkarte mit dem Computer verbinden.
  •  POIbase starten und die manuelle Geräteerkennung "Abbrechen. Dann die "Manuelle Auswahl" anklicken.
  •  Aus der Liste das Audi System auswählen.
  •  Nach der Registrierung gelangt man ins POIbase Hauptmenü.
  •  Zu den verschiedenen POI-Kategorien gelangt man über "Herunterladen", "POIs herunterladen". Dort können einzelne POI-Kategorien über den Button "Hinzufügen" ausgewählt werden.
  •  Nach der Auswahl aller gewünschten POI-Kategorien, werden diese über den gelben Button auf die Speicherkarten bzw. den USB-Stick übertragen.
  •  Nun muss die Speicherkarte ins Audi MMI eingelegt werden.
  •  Im Menü muss nun in den MMI Einstellungen das "Systemupdate" ausgewählt werden.
  •  Das korrekte Speichermedium auswählen.
  •  Das Update wird nun erkannt und die POIs und Blitzer können übertragen werden.

Video

Das folgende Video beschreibt die Installation der zuvor auf ein Speichermedium übertragenen POIs und Blitzer. Getestet im Audi A4 B9 mit MMI® Navigation plus mit MMI® touch (4G).