Audi

Mit POIbase lassen sich verschiedene Navigationssysteme von Audi mit zusätzliche Sonderziele und Standorte von mobilen und festen Blitzern ausstatten. Die Installation der Daten ist mit POIbase innerhalb von wenigen Minuten abgeschlossen. Die POIs können dann auf das Navi im Fahrzeug übertragen werden.

Folgende Audi Fahrzeuge und Navigationssysteme sind mit POIbase kompatibel:

  •  Audi A3/RS3 (8V)
    MMI® Navigation plus mit MMI® touch (4G)
    MMI® Navigation (Facelift 2016 Update TPI 2045974)
  •  Audi A4 (B9)
  • MMI® Navigation / MMI® Navigation plus mit MMI® touch (4G)
  •  Audi A5 (ab MJ 2017)
  • MMI® Navigation / MMI® Navigation plus mit MMI® touch (4G)
  •  Audi A6 (C7 ab MJ2015)
    MMI® Navigation plus mit MMI® touch (4G)
  •  Audi A7 (ab MJ2015)
    MMI® Navigation plus mit MMI® touch (4G)
  •  Audi TT (ab MJ2015)
    MMI® Navigation plus mit MMI® touch (4G)
  •  Audi Q2 (ab MJ2016)
    MMI® Navigation plus mit MMI® touch (4G)
    MMI® Navigation (wenn vor kw45/2016 Update auf Version 0192 nötig)
  •  Audi Q5 (ab MJ2017)
    MMI® Navigation / MMI® Navigation plus mit MMI® touch (4G)
  •  Audi Q7 (ab MJ2015)
    MMI® Navigation plus mit MMI® touch (4G)
  •  Audi R8 (ab MJ2016)
    MMI® Navigation plus mit MMI® touch (4G)

Nicht kompatibel sind aktuell:

  •   Audi A1
  •   Audi Q3
  •   Audi A6 C8 (ab MJ2018)
  •   Audi A7 C8 (ab MJ2018)
  •   Audi A8 D5
  •   Audi Q8

  POIbase herunterladen

Funktionalität

  •   Blitzer-Anzeige auf der Karte
  •   POI-Anzeige auf der Karte
  •   Anpassung der Zoomstufe ab der POIs angezeigt werden
  •  Akustische Warnungen (nur einige Modelle)

Besonderheiten

  •  Es können 50 Kategorien installiert werden. Hintergrund dieser Einschränkung sind Stabilitätsprobleme des Audi Navis, wenn zu viele POIs installiert wurden.
  •  Im Fahrzeug können maximal 10 Kategorien zur akustischen Warnung aktiviert werden (wenn akustische Warnung verfügbar)
  •  

  POIbase herunterladen

  •  Die POIbase PC-Software auf dem Computer installieren
  •  Eine leere SD-Karte (FAT32 in einen SD-Kartenleser am PC einlegen.
  •  POIbase starten und in der "manuellen Auswahl" das Audi System auswählen.
  •  Nach der Registrierung gelangt man ins POIbase Hauptmenü.
  •  Zu den verschiedenen POI-Kategorien gelangt man über "Herunterladen  POIs herunterladen". Dort können einzelne POI-Kategorien über den Button "Hinzufügen" ausgewählt werden.
  •  Nach der Auswahl aller gewünschten POI-Kategorien, werden diese über den gelben Button "xx POIs aktualisieren" auf die SD-Speicherkarten übertragen.
  •  Nun muss die Speicherkarte ins Audi MMI eingelegt werden.
  •  Im Menü muss nun in den "MMI Einstellungen" das "Systemupdate" ausgewählt werden.
  •  Das korrekte Speichermedium auswählen.
  •  Das Update wird nun erkannt und die POIs und Blitzer können übertragen werden.

Auf pocketnavigation.de gibt es weitere Tipps zur Aktivierung der akustischen Warnung, zum Ändern der Zoomstufen und zum Löschen der Sonderziele.

Video

Das folgende Video beschreibt die Installation der zuvor auf ein Speichermedium übertragenen POIs und Blitzer. Getestet im Audi A4 B9 mit MMI® Navigation plus mit MMI® touch (4G).

POIbase Web-Edition aufrufen

Starten Sie zunächst die POIbase Web-Edition, indem Sie folgenden Link aufrufen: POIbase Web-Edition

Anmelden bzw. POIbase Nutzer erstellen

POIbase kann aktuell nur als registrierter Benutzer verwendet werden. Für die kostenlose Registrierung ist es wichtig eine echte e-Mail Adresse zu verwenden, denn die Zustellung des POI-Download-Links erfolgt über den Versand einer e-Mail.

System auswählen

Nach der Anmeldung wird das Audi System über "Gerät wählen" bestätigt. Dazu in der Liste der Systeme nach unten scrollen. POIbase speichert die letzte Auswahl, so das diese Auswahl nur zum Beginn nötig ist.

POI-Export Auftrag erstellen

Über "Herunterladen POIs herunterladen" zunächst eine gewünschte Ober-Kategorie auswählen und dann in der letzten Ebene die POI-Kategorien durch den Button "hinzufügen" zur persönlichen POI-Auswahl hinzufügen. Über den "zurück" Button können weitere Kategorien aufgerufen und nach und nach hinzugefügt werden. Die aktuelle Auswahl kann unter "Herunterladen POIs herunterladen  meine ausgewählten POIs" kontrolliert werden.

Über den gelben Button "POIs aktualisieren" rechts unten wird der POI-Export-Auftrag gestartet.

Der Auftrag wird von unserem Server abgearbeitet, was zwischen 1 und 60 Minuten dauern kann. Nach Fertigstellung des POI-Download-Paketes erfolgt die Versendung des Download-Links per e-mail. Während der Verarbeitung des Auftrages auf unserem POI-Server ist die weiter Aus- oder Abwahl von POI-Kategorien bzw. die neue Erstellung eines Auftrages gesperrt.

Für die akustische Warnung (nicht in allen Modellen verfügbar) können im Audi MMI-Navigation maximal 10 Kategorien ausgewählt werden. Es macht daher Sinn sowohl die "Zusammengefassten Blitzer" (Screenshot links) als auch die "nach Geschwindigkeit sortierten Blitzer" (Screenshot rechts) auszuwählen und dann im Navi die Zusammengefassten nur für die Warnung und die nach Geschwindigkeit sortierten Blitzer-Kategorien nur für die Anzeige auf der Karte zu verwenden.

POI-Paket herunterladen

Klicken Sie den Download-Link in der e-Mail und speichern Sie die Datei auf Ihrem PC/Mac ab. Ein typische Dateiname sieht z.B. so aus: 447894-2018-10-09.zip (der hintere Teil ist das Datum des Exportes). Bitte entpacken Sie die ZIP-Datei zunächst lokal auf Ihrem PC/Mac.

Speicherkarte vorbereiten

Nach dem entpacken wird der Ordner "PersonalPOI" sowie die Datei "metainfo2.txt" auf eine leere SD-Speicherkarte kopiert (FAT32). Der Ordner bzw. die Datei müssen dabei ohne zusätzliches Überverzeichnis direkt auf der Speicherkarte liegen.

Installation im Fahrzeug

Die Installation im Fahrzeug ist in unserem Video erklärt bzw. auch in der allgemeinen Anleitung die für die POIbase PC-Version gültig ist (siehe Reiter "Anleitung" weiter oben).