Nissan

Fahrzeuge mit einem Nissan Connect Navigationssystem können dank POIbase zahlreiche neue Sonderziele und Standorte von potentiellen mobilen und festen Blitzern erweitert werden. Eine große Community sowie die POIbase Redaktion sorgen für hochaktuelle Daten aus den unterschiedlichsten Kategorien. Nutzer können auch selbst aktiv werden, indem Sie eigene POIs über eine interaktive Karte eintragen und mit anderen teilen. Die Übertragung der POIs auf das Nissan Connect System ist einfach und in wenigen Schritten abgeschlossen.

Folgendes Nissan Systeme sind mit POIbase kompatibel:

  •  Nissan Connect
  •  Nissan Connect 2 (z.B. Nissan Note, Nissan X-Trail 2015)
  •  Nissan Connect 3 (z.B. Nissan Qashqai Baujahr 2016)

  POIbase herunterladen

Funktionalität

  •   Blitzer-Anzeige auf der Karte
  •   POI-Anzeige auf der Karte
  •   Akustische Warnungen

Besonderheiten

  •  Die Nissan Connect Navigationssysteme sind ab der Version 1.5 mit POIbase kompatibel.
  •  Die Anzahl der übertragbaren Kategorien ist Geräteseitig auf 15 bis 20 Begrenzt. Bei den Blitzern sind daher die zusammengefassten Kategorien zu empfehlen.
  •  Die Anzahl der übertragbaren POIs ist auf maximal 15.000 beschränkt.
  •  Das Navi muss vollständig hochgefahren sein, bevor der USB-Stick eingelegt wird.

  POIbase herunterladen

  •  Stecke einen leeren USB-Datenspeicher (FAT formatiert) in den Computer ein.
  •  Starte POIbase, breche die automatische Geräteerkennung ab und wähle das Nissn Connect System stattdessen manuell aus.
  •  Auswahl der gewünschten POI-Kategorien unter "Herunterladen" -> "POIs herunterladen".
  •  Über die gelbe Schaltfläche "Aktualisieren", rechts unten, werden die ausgewählten Sonderziele auf den USB-Speicher übertragen.
  •  Nach dem Start des Nissan Connect Systems im Fahrzeug kann der USB-Datenspeicher eingesteck werden.
  •  Die automatisch erscheinende Meldung informiert das Daten zum Import gefunden wurden und kann mit "Download" bestätigt werden. Die POIs werden nun installiert.
  •   Unter "Einstellungen" -> "Navigation" -> Sonderziel-Einstellungen" können die POIs nun konfiguriert werden.