Alpine

Mit POIbase lassen sich die festinstallierten Nachrüstsysteme von Alpine einfach und komfortabel mit zusätzlichen POIs und Standorten von mobilen und festen Blitzern bestücken. Mit der Software ist die Installation der Daten in kürzester Zeit abgeschlossen und eine sichereren Fahrt steht nichts mehr im Wege.

Folgende Alpine Navigationssysteme sind mit POIbase kompatibel:

  •  W710D, W997D , X701, X801, X802, X901, X902
  •  INA-W910R, W910BT (neue Version), W920, W925, W928, W970BT
  •  INE-S900R
  •  INE-W970BT, W977BT, INE-W990BT, INE-W990HDMI
  •  NVE-M300P
  •  PMD-B200P

  POIbase herunterladen

Funktionalität

  •   Blitzer-Anzeige auf der Karte
  •  richtungsabhängige akustische Warnung vor Blitzern
  •   POI-Anzeige auf der Karte
  •   POI-Umkreissuche
     

Besonderheiten

  •  Für einige Navis (INE-W970, W990BT, W990HDMI, W920, W925, W928, W977BT, X800D, W987D) ist zunächst eine Vorbereitung der SD-Karte bzw. eines USB-Sticks mit dem SyncTool notwendig. Nach dieser Vorbereitung werden die Speichermedien von POIbase automatisch als Alpine oder iGO Primo erkannt.
  •  Einige Navis (W710D, W997D , X701, X801, X802, X901, X902) werden in POIbase manuell ausgewählt.
  •  Beim ALPINE NVW-M300P ist zwingend die aktuelle Firmware ab 20.05.2011 notwendig.
  •  Keine Warnung vor Blitzern in der Schweiz und teil. in Frankreich
  •  

  POIbase herunterladen

Videoanleitung

für W710D, W997D , X701, X801, X802, X901, X902 (andere ähnlich...)

Allgemeine Anleitung

  •  Verbinden Sie Ihr Gerät/den USB-Stick mit dem PC und starten Sie die Software POIbase. Abhängig vom Navi wird der Speicher automatisch als Alpine (oder iGO Primo) erkannt.
  •  Klicken Sie auf "Herunterladen" -> "POIs herunterladen"
  •  Dort finden Sie viele nützliche Kategorien wie Blitzer, Tankstellen, Campingplätze uvm.
  •  In den Einzelnen Kategorien können Sie dann gewünschten POIs mit einem Klick auf "Hinzufügen" markieren.
  •  Wenn Sie alles augewählt haben was Sie benötigen, klicken unten rechts auf "Aktualisieren".
  •  Die ausgewählten Kategorien werden dann auf Ihr Navigationsgerät übertragen

Alpine INE-S900R:

  •  Nach der Übertragung der POIs, stecken den USB-Stick in das ausgeschaltete Alpine System im Fahrzeug.
  •  Schalte das Navigationssystem ein und wechsle in die Navigationsansicht.
  •  Wähle "Menü, Setup, Navi, Persönliche POI".
  •  Zu "Persönliche POIs" scrollen und "Update starten" auswählen.
  •  Die Daten werden nun installiert.

POIbase Web-Edition aufrufen

Starten Sie zunächst die POIbase Web-Edition, indem Sie folgenden Link aufrufen: POIbase Web-Edition

Anmelden bzw. POIbase Nutzer erstellen

POIbase kann aktuell nur als registrierter Benutzer verwendet werden. Für die kostenlose Registrierung ist es wichtig eine echte e-Mail Adresse zu verwenden, denn die Zustellung des POI-Download-Links erfolgt über den Versand einer e-Mail.

Alpine System auswählen

Nach Anmeldung bzw. Registrierung erfolgt die Auswahl des System für welches die POIs im passenden Format exportiert werden sollen. Für VW steht folgende Auswahl zu Verfügung:

  •  Alpine NVE-M300P (ab Firmware 20.05.2011)
  •  Alpine INE-S900R (mit SR1 keine Blitzer)
  •  Alpine INE-W910R (ältere Version ohne Kartendaten auf SD-Karte)
  •  Alpine INE-W920R, INE-W925R, INE W928R, INE-W977BT
  •  Alpine INE-W970BT
  •  Alpine X-Serie (X701D-xx, X702D-xx, X801D-U, X802D-U, X901D-xx, X902D-xx) sowie INE-W710D, INE-W997D

Hinweis: das Alpine INE-W910R (neuere SD-Karten Version) ist aktuell nur über die automatische Erkennung mit Hilfe der POIbase PC-Version kompatibel!