JVC

Viele der von JVC angebotenen Navigationssysteme zum Nachrüsten können mit POIbase um Standorte von potentiellen mobilen und festen Blitzern sowie mit zusätzlichen Sonderzielen erweitert werden. Mit POIbase ist die Installation der Daten in wenigen Schritten abgeschlossen und das Navi mit neuen POIs ausgestattet. Die kostenlose Software ermöglicht auch das Anlegen eigener Sonderziele, die sich auf Wunsch mit der POIbase Community teilen lassen.

Auf folgenden JVC Systemen zum Nachrüsten kännen zusätzliche POIs und Blitzer über POIbase installiert werden:

  •  JVC KW-NT1E
  •  JVC KW-NT3E
  •  JVC KW-NT30E
  •  JVC KW-NX7000E

  POIbase herunterladen

Funktionalität

  •   Blitzer-Anzeige auf der Karte
  •   POI-Anzeige auf der Karte
  •   Akustische Warnungen

Besonderheiten

  •  Die Anzahl der POI-Kategorien ist beim KW-NX7000E auf maximal 5 und bei KW-NT3E, KW-NT1E, KW-NT30 auf maximal 10 Kategorien beschränkt. Die Blitzer sind davon nicht betroffen.
  •  Beim KW-NT1E ist für die Verwendung der POIbase POIs ein Firmware-Update erforderlich. Dies finden Sie hier.

  POIbase herunterladen

  •  Die Speicherkarte in den PC einlegen und POIbase starten.
  •  Auf "Herunterladen" -> "POIs herunterladen" klicken.
  •  Dort finden Sie viele nützliche Kategorien wie Blitzer, Tankstellen, Campingplätze uvm.
  •  In den Einzelnen Kategorien können Sie dann gewünschten POIs mit einem Klick auf "Hinzufügen" markieren.
  •  Wenn Sie alles augewählt haben was Sie benötigen, klicken unten rechts auf "Aktualisieren".
  •  Die ausgewählten Kategorien werden dann auf die Speicherkarte übertragen.
  •   Legen Sie die Speicherkarte in das ausgeschaltete JVC System im Fahrzeug ein.
  •   Starten Sie das System und wechseln Sie auf die Kartenansicht.
  •  Wählen Sie Menü -> POI-Symbol -> Benutzer -> Alles auswählen und unten rechts mit dem Navigationspfeil nach oben bestätigen.
  •  Die POIs und Blitzer sind nun auf Ihrem JVC System installiert.